Montag, September 16, 2019

by Pisaonline.it

Turismopisa.it sbarca in rete potenziato dall'enorme visibilità nazionale ed internazionale dello storico portale PisaOnline.it!!!

Piazza dei Miracoli

Piazza dei Miracoli
Adresse: Piazza del Duomo
Postleitzahl: 56126
Ort: Pisa
Ort: Pisa
Telefon: 050 3872211 / 212
Fax: 050 560505

Pisa, Piazza dei MiracoliLa Piazza del Duomo in Pisa, den wichtigsten künstlerischen und touristischen Zentrum der Stadt ist allgemein als die Piazza dei Miracoli bekannt. Es gibt Denkmäler, die das Zentrum des religiösen Lebens, von Gabriele d'Annunzio definierten Form, die für ihre Schönheit und Originalität, Wunder: der Dom, Baptisterium, Camposanto Monumentale und der schiefe Turm. Im Jahr 1987 wurde der Platz unter den Websites von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt enthalten.

Der Platz für Fußgänger reserviert ist und von einer großen Rasenfläche, nahm das endgültige Aussehen des neunzehnten Jahrhunderts, vor allem von dem Architekten Alessandro Gherardesca, die in der Restaurierung der berühmten Denkmäler zu interessieren begann.

Der Turm, der schiefe Turm der weltweit bekannteste Denkmal sowie allgemein bekannt ist, wurde im Jahr 1173 gestartet und begann, auf eine Seite im Jahr 1274 kippen, bevor es der dritte Auftrag wurde abgeschlossen.

Pisa, Torre und DuomoL'inclinazione ist auf dem sandigen Boden von Schlamm, auf dem Rest Stiftungen, nur drei Meter tief. Nach der Konsolidierung der Arbeit in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts durchgeführt wurde, die Steigung von ca. 40 cm reduziert und das Denkmal wurde für die Öffentlichkeit wiedereröffnet, wenn auch in begrenztem Zugang mehr als je zuvor.

Der Kern des Komplexes ist der Dom, die prächtigen Marmor geweihte Kathedrale Santa Maria Assunta. Angefangen im Jahr 1063, baut ein lateinisches Kreuz mit fünf Gängen, wenn es wurde verkündet die Kirche Primas, in 1092, Papst Urban II. den Titel des Primas Erzbischof Daiberto, eine Ehre, heute nur noch formal verliehen.

Das Baptisterium, dem Hl. Johannes dem Täufer, steht gegenüber der Westfassade des Doms. Ersetzt einen früheren Taufkapelle, kleiner, die nördlich der Kathedrale befindet. Im Inneren hat ein ungewöhnliches Kegelhaube, die nur die Innenseite wiederum der Säulen. Der Umfang des 107,25 m ist sie die größte Baptisterium in Italien und der Welt.

Pisa, Camposanto Monumentale, internoIl Monumentalfriedhof liegt am nördlichen Rand des Platzes. Eine Legende sagt, dass es um eine Erdschicht auf dem Seeweg nach Pisa aus dem Heiligen Land nach dem Zweiten Kreuzzug (XII Jahrhundert) genommen wurde gebaut. Die Struktur ist, dass aus einem rechteckigen Kreuzgang im gotischen Stil.

Sind noch nicht abgeschlossen Restaurierungsarbeiten begannen bald nach dem Zweiten Weltkrieg, als eine Granate auf das Dach führen verursacht das Schmelzen und Gießen entlang der Außenmauern, mit herrlichen Fresken bedeckt fiel. Die vorbereitende Zeichnungen der Fresken in der Zeit der Veröffentlichung des letzteren finden, sind nun auf dem Display in das Museum der Sinopie, im dreizehnten Jahrhundert Krankenhaus auf der Südseite des Platzes.

Prenotazioni Alberghi Pisa

Italian - ItalyEnglish (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)French (Fr)Español(Spanish Formal International)Nederlands - nl-NL?eština (?eská republika)

Inserisci la tua email
per ricevere gli aventi di Pisa e provincia:

Login Form